Hochwertige Bodenbeläge für jeden Raum

Inhalte auf dieser Seite

CV-PVC-Beläge oder Designbeläge (LVT)
Teppichböden
Laminat/Parkett
Linoleum
Objektbeläge

Beim Innenausbau sind Bodenbeläge mit unterschiedlichsten Eigenschaften und in verschiedensten Qualitäten anzutreffen: Textile Bodenbeläge in verklebter, loser oder verspannter Verarbeitung, Kunststoff- oder Linoleumbeläge, Laminat, Kork- oder Holzfertigparkett mit versiegelter oder unversiegelter Oberfläche. Abgerundet wird unser großes Sortiment durch verschiedene Designbeläge namhafter Hersteller. Durch die werkseitige PU-Versiegelung sind diese Böden auch für stark beanspruchte Räume im Wohnbereich oder in gewerblichen Objekten geeignet.

CV-PVC-Beläge oder Designbeläge (LVT) - Robust und stilvoll

Designbeläge sind die Alleskönner unter den Bodenbelägen. Sie vereinen hohe Strapazierfähigkeit, Funktionalität und Unempfindlichkeit mit Gestaltungsfreiheit für individuelle Designs. Böden mit Holz- oder Steinoptik oder mit abstrakten Mustern werden nach höchsten Qualitäts- und Nachhaltigkeitsstandards gefertigt und wirken absolut natürlich. Bei unserer riesigen Designvielfalt werden Sie garantiert fündig.

Es gibt eine Vielzahl an Designbelägen sowohl für den privaten als auch für den gewerblichen Bereich. Vorherrschend sind Holz- und Fliesendesigns. Die Dekore der Designbeläge sind größtenteils identisch, Unterschiede sind beim technischen Unterbau vorzufinden. Dabei reicht die Belagsdicke von 2 mm bis 1 cm. Beim Verlegen gibt es verschiedene Möglichkeiten: Click- oder Klebevariante sowie lose verlegende Böden. Viele Designbeläge sind auch für Mietwohnungen geeignet, da sie einfach auf den bestehenden Bodenbelag aufgesetzt und später wieder entfernt werden können.

PVC-Boden und CV-Bodenbelag bestechen durch ihre vielseitige Verwendung sowie durch ihre Robustheit und die nahezu unbegrenzte Auswahl an Designs, z.B. in Holz-, Kork- oder Steinoptik, um nur einige Beispiele zu nennen. Jahrelang mit der Eigenschaft schädlich in Verbindung gebracht, hat der Fußbodenbelag ein Comeback gefeiert. Danke technischem und materiellen Weiterentwicklungen ist PVC-Bodenbelag überall einsetzbar. Langlebig, pflegeleicht und vergleichsweise günstig in der Anschaffung - aufgrund dieser Vorzüge finden sich diese Böden häufig in gewerblich, industriell und öffentlich genutzten Gebäuden.

Als Synonym wird heute häufig auch der Begriff CV-Boden benutzt. Richtig ist, dass ein CV-Boden auch ein PVC-Boden ist und doch sind die beiden Beläge nicht identisch. Während es sich bei PVC (Polyvinylchlorid) in erster Linie um eine Materialgattung handelt, die zugleich als Produktbezeichnung für PVC-Beläge gebraucht wird, charakterisiert CV (steht für Cushioned Vinyl) die gepolsterte Struktur des Fußbodenbelags. Dieser besteht aus einem geschäumten Trägermaterial, ist dicker und weicher am Rücken als dies beim PVC-Bodenbelag der Fall ist.

Vorteile eines PVC-Bodens - Pflegeleicht und schalldämmend

Aufgrund seiner Eigenschaften ist PVC ist sehr beliebt: Wasserabweisend, schalldämmmend, besonders dünn und elastisch eignet sich der flexible Bodenbelags hervorragend für Renovierungs- und Sanierungsarbeiten sowie gestalterische Veränderungen im Raum.

Das verwendete Material, ein thermoplastischer Kunststoff, ist schnell und mühelos zu reinigen. Im Gegensatz zu Parkett oder Echtholz stellt auch das Entfernen von Verunreinigungen mit Wasser und geprüften Reinigungsmitteln kein Problem dar. Durch die korrekte Reinigung behält der PVC-Bodenbelag seinen Glanz und bleibt frei von Bakterien. Gerade für Allergiker und Halter von Haustieren empfiehlt sich PVC besonders, da Staub, Haare oder Essensreste kaum haften bleiben und schnell rückstandslos entfernt werden können.

Gut isolierend für effektiven Schallschutz

Die weiche Beschaffenheit macht PVC zu einem gut isolierenden Material. So ist keine zusätzliche Trittschalldämmung erforderlich, die zudem wirkungslos wäre, da ein unebener, im schlimmsten Fall welliger Boden die Folge wäre. So ist der Bodenbelag doppelt sinnvoll - aufkommender Trittschall wird minimiert, zugleich stellt sich ein angenehmer Fußkomfort durch den warmen und weichen Untergrund ein.

CV-Boden für private Wohnräume - Lange Freude an toller Optik

Im privaten Wohnbereich ist der Vinylboden sehr gefragt. Neben dem fairen Preis überzeugen vor allem die Langlebigkeit und die Vielzahl täuschend echter Oberflächendekore, wie beispielsweise die häufig favorisierten Dekore in Stein- und Fliesenoptik oder Beton- und Holzoptik. In nahezu allen Räumen - ob gering oder stark frequentiert, ob Wohn- oder Schlafzimmer, Küche, Flur oder Kinderzimmer kann der CV-Belag in jeder Ausführung verlegt werden. Durch den geringen Pflegeaufwand und die Unempfindlichkeit gegenüber Feuchte eignet sich dieser Bodenbelag auch für das Badezimmer.

Teppichböden - Geborgenheit und gemütliches Wohngefühl

Wer einen Bodenbelag sucht, der Wärme, Gemütlichkeit und Behaglichkeit ausstrahlt, findet in unserem Sortiment eine große Auswahl an Teppichböden mit mannigfaltigen Varianten und diversen Farben in hoher Qualität Bei den Materialien setzen wir auf hochwertige Stoffe wie Polypropylen oder Polyamid. Lassen Sie sich inspirieren und von uns kompetent beraten, um den richtigen Teppichboden für jeden Raum und die entsprechende Nutzung auszuwählen. Teppichboden oder der häufig synonym verwendete Begriff Auslegware beschreiben einen textilen Bodenbelag, der vollflächig von Wand zu Wand reicht. Die Bezeichnung Teppich ist im Zusammenhang mit Meterware korrekt und meint einen textilen Bodenbelag zum Auflegen auf Fliesen, Parkett oder Laminat.

In Räumen, in denen gegessen wird, empfiehlt sich ein robuster, strapazierfähiger und pflegeleichter Teppichbelag als Schlingenware in den klassischen Beige- und Brauntönen bis hin zu Veloursteppichböden in zahlreichen Farben. Im Kinderzimmer werden Teppiche mit Motiven oder Mustern den Nachwuchs begeistern. Abhängig vom gewünschten Wohlfühlfaktor können die Materialien in puncto Dichte und Dicke variieren. Wenn ein weicher Boden auf einer Treppe zu verlegen ist, muss das Material dafür ausgelegt sein. Ein Teppichboden ist auch im Zusammenspiel mit einer Fußbodenheizung möglich.

Natürliche Materialien für ein angenehmes Raumklima

Teppichbeläge aus natürlichen Materialien reduzieren die Feinstaubkonzentration in der Raumluft und sorgen für ein angenehmes Raumklima. Die verwendeten natürlichen Materialien können bei Bedarf Feuchtigkeit aufnehmen und später wieder abgeben. Durch die Verwendung feiner Materialien fühlen sich die hochwertigen Teppichböden angenehm an den Füßen an, sie sind pflegeleicht und strahlen eine angenehme Raumwärme aus. Auch für Allergiker bringen Teppiche und Teppichböden einige Vorteile mit sich. Dies gilt besonders für Hausstauballergiker. Grund: Die in der Zimmerluft enthaltenen Staubteilchen werden nach ihrem Sinkflug zu Boden von den Fasern des Teppichs festgehalten. Dies führt dazu, dass der Staubgehalt der Luft in Zimmern mit Teppichboden geringer ausfällt als in Räumen mit glatten Böden.

Weitere Vorteile sind Schall- und Wärmedämmung. Textile Bodenbeläge absorbieren Schall effektiver als glatte Böden, am besten ist hier Auslegware. Für den modernen Haushalt ist Meterware am praktischsten. Die Länge ist individuell bestimmbar. Passende Meterware verleiht jedem Raum, ob Wohn-, Schlaf- oder Kinderzimmer - Charme, Individualität und ein gemütliches Ambiente.

Teppichfasern mit besonderen Eigenschaften

Innovative Teppichfasern aus Mais oder Bambus werden umweltschonend hergestellt, zudem sind sie weich und unempfindlich gegenüber Flecken. Teppichfliesen sind einfach auswechselbar und ermöglichen durch die Vielfalt an Formen und Farben verschiedene Einsatzmöglichkeiten in allen Räumen. Da sie lose verlegbar sind, können sie bei einem Umzug problemlos mitgenommen werden.

Wir unterstützen die Aktion "Teppich & Du", eine Kampagne der Initiative "Pro Teppichboden". Mehr Infos zur Aktion: www.teppich-und-du.eu

Laminat/Parkett - Funktional und trendig im Design

Laminat zählt seit vielen Jahren aufgrund seiner Eigenschaften und der praktischen Anwendung zu den beliebtesten Bodenbelägen. Es ist robust, pflegeleicht und verleiht jedem Raum durch seine natürliche Wirkung eine gemütliche Atmosphäre. Wir haben verschiedene Dekore und moderne Designs für jeden Geschmack. Damit Sie möglichst lange Freude am Laminat/Parkett haben, bieten wir ausschließlich Ware mit einer Kantenimprägnierung für optimalen Feuchtigkeitsschutz an. Wir beraten Sie gerne zur passenden Optik für jeden Wohnbereich sowie zu den Nutzungsklassen und unterschiedlichen Stärken. Auf Wunsch verbauen wir auch eine Trittschalldämmung oder sorgen mit Sockelleisten in diversen Farben und Formen für den richtigen Abschluss.

Was zeichnet Laminat als Bodenbelag aus?

Bei Laminat handelt es sich um einen Werkstoff aus zwei mehreren flächig miteinander verklebten Schichten in verschiedensten Ausführungen hinsichtlich Breite und Länge. Dabei können diese Schichten aus gleichen oder unterschiedlichen Materialien verarbeitet sein. Im Gegensatz zu Parkett besteht Laminatboden nicht aus Vollholz, sondern wird aus einer Holzwerkstoff-Trägerplatte und hochverdichteten Holzfaserplatten hergestellt. Letztere stellen die Trägerschicht für die Dekore dar. Die dekorative und robuste Deckschicht ist in einer riesigen Auswahl verschiedener Optiken verfügbar - helles Laminat in authentischer Holz-Optik, rustikales Natursteindesign, edle Keramikoptik, trendiger Fliesenlook sowie zahlreiche weitere Varianten.

Durch die geringe Aufbauhöhe ist Laminat ideal zum Renovieren geeignet, zum Beispiel das praktische Klick-Laminat. Neben der angeführten hohen Belastbarkeit ist Laminat auch leicht zu reinigen. So ist dieser Bodenbelag gerade für Haushalte mit kleinen Kindern, Haustieren oder für Allergiker sehr zu empfehlen. Zudem ist Laminat stoß- und rutschfest sowie hitze- und lichtbeständig. Das Installieren einer Fußbodenheizung ist möglich. Mit diesen Eigenschaften wertet Laminatboden jeden Wohnbereich auf schafft eine gemütliche Atmosphäre.

Parkett - Hochwertig, stilvoll, langlebig

Traditionelle Holzarten, die zu Parkett verarbeitet werden, sind überwiegend Eiche und Buche. Das Hartholz wird in kleine Stücke gesägt und nach Mustervorgaben zusammengesetzt. Für den Aufbau muss ein tragfähiger Untergrund vorhanden sein. Im Gegensatz zum Dielenboden, hierbei handelt es sich um einen Boden aus Holz mit langen Brettern, wirkt Parkett der Fugenbildung entgegen. Die geschlossenen Flächen machen es zu einem sehr hygienischen Bodenbelag.

Verschiedene Parkettarten

Parkettboden ist in der Anschaffung teurer als Laminat, jedoch kann Parkett durch Schleifen und Versiegeln im Regelfall mehrfach renoviert werden. Bei den Arten ist zu unterscheiden zwischen Passivparkett aus Massivholzstücken, Stabparkett zusammengesetzt aus einzelnen Holzstücken bzw. Stäben, Mosaikparkett aus einzelnen Vollholzlamellen, Lamparkett, Hochkantlamellenparkett (ähnelt dem Mosaikparkett), Tafelparkett sowie unterschiedlichen Dielenarten wie Parkettdiele und Massivdiele. Im Unterschied zum Massivparkett und seinen verschiedenen Ausprägungen kommen beim Mehrschichtparkett neben Harthölzern auch Holzwerkstoffe als Trägermaterial zum Einsatz.

 

Linoleum - Ökologisch, authentisch, vielfältig

Aufgrund der natürlichen Bestandteile, der guten Öko-Bilanz und der außerordentlichen Langlebigkeit ist Linoleum der umweltfreundlichste elastische Bodenbelag. Dies belegen zahlreiche Umweltsiegel. Linoleum ist äußerst robust, widerstandsfähig und hygienisch. Es handelt sich um einen Klassiker unter den natürlichen Bodenbelägen, der hochmodern und sehr gefragt ist. Durch die vielfältigen Designs und die große Farbpalette kommt Linoleum nicht nur für klassische Verwendungszwecke als Bodenbelag in Schulen und Krankenhäusern sowie in anderen Einrichtungen im Bildungs- und Gesundheitswesen infrage, sondern ist auch für Gewerbeflächen im Büros, Hotels, in der Gastronomie oder im Einzelhandel eine interessante Option. Neu: Linoleum ist auch als Plankenware erhältlich.

Natürliche Rohstoffe, umweltfreundlicher Bodenbelag


Bereits der Name Linoleum, lateinisch linum für "Lein" und oelum für "Öl" weist auf den natürlichen Ursprung hin. Neben dem Leinöl wird für die Herstellung des natürlichen Bodenbelags eine Mischung aus Leinöl, Holz- oder Korkmehl, Naturharzen, Kalksteinmehl und anderen mineralischen Füllstoffen sowie ökologisch unbedenklichen Farbpigmenten auf Jutegewebe kalandriert.

Die Verwendung der natürlichen Rohstoffe spiegelt sich in der hervorragenden Umweltbilanz wider, zudem ist Linoleum gesundheitlich vollkommen unbedenklich, da es frei von Lösungsmitteln, Weichmachern und anderen chemischen Zusatzstoffen ist. So sollten auch für Verklebung und Pflege des Bodens schadstofffreie Produkte eingesetzt werden. Zahlreiche Hersteller bieten dazu werkseitig beschichtetes Linoleum zum Schutz der Oberfläche und für eine einfach Reinigung an.


Idealer Boden für stark beanspruchte Räume

Optisch mit einer Tiefenstruktur versehen, weisen Linoleumböden eine glatte Oberfläche auf. Das macht sie pflegeleicht und hygienisch. Die elastische und warme Oberfläche sorgt für hohen Gehkomfort. Weitere positive Charakteristiken - langlebig, antibakteriell, antistatisch und schwer entflammbar - begründen die verbreitende Verwendung und die große Beliebtheit. Hinzu kommt, dass sich Linoleum ohne Probleme mit einer Fußbodenheizung kombinieren lässt.

Linoleum vom Fachmann verlegen lassen


Gerade wenn Linoleum als Bahnenware geliefert wird, sollte der Bodenbelag idealerweise von einem Handwerker mit Know-how und Erfahrung verlegt werden. Grund: Neben dem entsprechenden Werkzeug ist sichergestellt, dass die Bahnen nicht nur richtig zugeschnitten und verklebt, sondern auch gemäß der jeweiligen Anforderungen an den Nähten mit Hilfe eines Schmelzdrahts korrekt verschlossen sind.


Wir beraten Sie umfassend zum gewünschten Design und Format und verlegen Ihren Bodenbelag mit den passenden Trägern und einer sowohl pflegeleichten als auch optisch ansprechenden modernen Oberfläche. Für langanhaltende Freude an diesem umweltfreundlichen und pflegeleichten Bodenbelag.

 

Objektbeläge - Kreative Gestaltung für Räume mit intensiver Beanspruchung

Objektbeläge sind als Teppich, Nadelvliesbeläge oder als Homogene PVC-Beläge erhältlich. Neben der hohen Funktionalität überzeugt auch das Design der Objektbeläge: Zahlreiche Muster in brillanten Farben werden durch digitale hochauflösende Drucktechnologie realisiert.

Nadelvlies - Optisch reizvoll, robust und pflegeleicht

Ein Teppichboden, der äußerst robust und leicht zu reinigen ist: In gestalterischer Hinsicht gibt es fast keine Einschränkungen, da die breite Farbauswahl ausreichend Spielraum für Ihre individuellen Einrichtungsideen lässt. Neben klassischen Nadelvliesbelägen wurden innovative Formen in Flock- und Drucktechniken für den Einsatz in stark frequentierten Räumen entwickelt. Zudem erfüllen diese Objektbodenbeläge einen speziellen Anspruch hinsichtlich Komfort, Ästhetik und Funktionalität.

Flotex-Böden: Biologie trifft auf Technik

Bei Flotex-Böden handelt es sich um neuartige Bodenbeläge mit besonderen Eigenschaften. Flotex-Böden werden nach den Prinzipien der Bionik hergestellt. Der Begriff Bionik setzt sich zusammen aus Biologie und Technik. Gemeint ist das Übertragen von Problemlösungen aus der Natur auf den menschlichen Alltag durch passende technische Umsetzung.

Flotex-Böden basieren auf den Grundprinzipien der Bionik und vereinigen die Vorteile von elastischen und textilen Bodenbelägen. Rutschsicherheit ist sowohl im trockenen als auch feuchten Zustand gewährleistet. Ähnlich wie Moos sorgt Flotex durch die komfortable textile Oberfläche für Gehkomfort und wirkt schalldämmend. Die widerstandsfähigen Fasern des innovativen Objektbodenbelags passen sich an die jeweilige Belastung an und richten sich danach wieder auf. Die dichten Nylonfasern der Flotex-Böden binden Staub und Allergene aus der Raumluft und sind somit besonders für Allergiker empfehlenswert.

LVT Designboden Stefan Weibler
Stefan Weibler - LVT Designboden Fliesen
Designplanken (LVT) in Fliesendekor
LVT Designbelag Bad - Stefan Weibler
Designplanken (LVT) in Fliesendekor
LVT Designbelag Holzoptik von Stefan Weibler
LVT Holzoptik
LVT Holzoptik Wohnzimmer Stefan Weibler
LVT Holzoptik
Stefan Weibler - LVT Holzoptik Flur
LVT Holzoptik
LVT Holzoptik Weibler
LVT Holzoptik
Stefan Weibler - LVT Holzoptik Arbeitszimmer
LVT Holzoptik
LVT in Fliesendekor Designverlegung Stefan Weibler
LVT in Fliesendekor verlegt mit Designverlegung mit Schlüsselsteinen
Stefan Weibler - Teppich, Wände, Decke für den Flur
Teppich; Wände: Glasfaser + Anstrich; Decke: Brandschutzdecke
Robuster Teppichboden Stefan Weibler
Sichtschutz; Akustikrücken/Teppich; Wand + Tapete + Anstrich; Akustikdecke
Teppich mit Akustikrücken Großraumbüro Stefan Weibler
Teppich mit Akustikrücken
Teppichboden Büro Stefan Weibler
Roter Teppichboden Stefan Weibler
Teppich in Flankendesign Wohnzimmer von Stefan Weibler
Teppich in Plankendesign
Stefan Weibler - Wohnzimmer Teppich in Plankendesign
Teppich in Plankendesign

Interessiert?

Rufen Sie uns an: +352 263 784 37 

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular:

Kontaktformular

Ihre Daten
Versenden